Pflegemanagement
Bachelor of Arts (B.A.)

Mit seinen vielfältigen Herausforderungen stellt das moderne Gesundheitswesen hohe Ansprüche an leitende Pflegekräfte. Das Management in der Pflege umfasst nicht nur Planungs- und Organisationsgeschick, sondern analytische und strategische Fähigkeiten, um die komplexe Struktur des Gesundheitswesens mitgestalten zu können. Seit 2001 bildet die Hamburger Fern-Hochschule Pflegemanagerinnen und –manager aus, die mit ihrer neu gewonnenen Kompetenz in verantwortungsvollen Aufgaben zum Beispiel im stationären und ambulanten Gesundheits- und Pflegewesen tätig sind.

Die Regelstudienzeit des Studiengangs beträgt sieben Semester zuzüglich eines einsemestrigen Hauptpraktikums. Grundlegende methodische, betriebswirtschaftliche, gesundheitsökonomische und pflegefachliche Themen bilden in den ersten vier Semestern die Grundlage Ihres Studiums. Für Studierende ohne einschlägige Berufspraxis gehört zum Studium ein Hauptpraktikum, in dem sie Ihre erworbenen Fähigkeiten direkt in der Berufspraxis anwenden können.



Übersicht Studiengang

Studiendauer
7 Semester

Studienbeginn
1. Januar und 1. Juli

Bewerben bis
15. November 2014
Studiengebühr
270 Euro pro Monat
11.340 Euro gesamt

Akkreditierung
ZEvA

Credit Points
180 ECTS-Punkte
Eingangsprüfung

27. September 2014

Anmeldeschluss
1. September 2014

Die Anmeldung zum Herbstsemester 2014 (Beginn: 1.7.) ist weiterhin möglich. Bei Interesse bitten wir um direkte Kontaktaufnahme mit dem Studierendensekretariat (Tel. 040 350 94-360, E-Mail: info@hamburger-fh.de).

Studienschwerpunkte

Zur Schärfung Ihres individuellen Profils wählen Sie im Studiengang Pflegemanagement zwei der folgenden Studienschwerpunkte aus:




Studienablaufplan
Zulassungsvoraussetzungen

Um ein Bachelor-Studium an der HFH zu absolvieren, müssen Sie in der Regel die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife vorweisen. Außerdem sind berufspraktische Kenntnisse in Form eines Grundpraktikums (13 Wochen) nachzuweisen. Diese sind beispielsweise durch eine einschlägige berufliche Ausbildung, Fortbildung oder Tätigkeit erbracht.

Aber auch ohne (Fach-)Hochschulreife können Sie zugelassen werden, wenn Sie eine anerkannte Fortbildungsprüfung abgelegt haben. Nach Teilnahme an einem gebührenpflichtigen Beratungsgespräch (keine Prüfung!) erhalten Sie die Zulassung an der Hamburger Fern-Hochschule.

Wenn Sie keine Fortbildungsprüfung abgelegt haben, aber eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine danach abgeleistete mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit nachweisen, können Sie zur Eingangsprüfung an der HFH zugelassen werden. Weitere Informationen zum Studium ohne Abitur finden Sie hier.

Auch Zeiten der Kindererziehung, einer Pflegetätigkeit, Wehr-, Ersatz- oder Freiwilligen-dienste können Ihnen mit bis zu einem Jahr auf die Berufstätigkeit angerechnet werden.


Anmeldeformular
Immatrikulationsantrag

HFH-Studienzentren für diesen Studiengang