Health Care Studies für Berufserfahrene
Bachelor of Science (B.Sc.)

Mit aktuell 5 Millionen Beschäftigten zählt das Gesundheits- und Sozialwesen zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Die Nachfrage nach qualifizierten akademischen Pflegefachkräften steigt kontinuierlich an. Beste Aussichten, sich mit dem Studiengang Health Care Studies fit für die eigene Karriere zu machen. Er ermöglicht Ihnen eine fachliche und wissenschaftliche Vertiefung in den Bereichen Ergotherapie, Logopädie, Pflege und Physiotherapie.

Berufserfahrene Therapeuten und Pflegekräfte schließen nach sechs Semestern berufsbegleitend mit dem akademischen Bachelor of Science erfolgreich ab. Das Besondere: Für jede der vier Fachrichtungen sind berufsbezogene Module mit speziellen Studieninhalten vorgesehen, außerdem gibt es berufsübergreifende Module. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre bereits gesammelten Berufserfahrungen mit vertiefenden wissenschaftlichen Kenntnissen zu verknüpfen und eine patientenorientierte Zusammenarbeit aller Beteiligten zu fördern.

HCS Berufserfahrene Organigramm

Studienablauf für die Fachrichtung:


Ergotherapie

Logopädie

Pflege

Physiotherapie


Übersicht Studiengang

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Studiendauer
6 Semester

Studienbeginn
1.September

Bewerben bis
15. August 2017
Studiengebühr
290 Euro pro Monat
10.440 Euro gesamt
zzgl. Bachelor-Prüfungsgebühr: 490 Euro

Akkreditierung
ZEvA
Eingangsprüfung
für Bewerber ohne (Fach-)Hochschulreife oder Fortbildungsprüfung:
18. Juni 2016

Anmeldeschluss:
18. Mai 2016
Studienschwerpunkte:

Im sechsten Semester Ihres Studiums wählen Sie einen Studienschwerpunkt aus. Mit diesem entscheiden Sie sich für ein besonderes fachliches Profil. Folgende Studienschwerpunkte stehen zur Wahl:

Patientenedukation und Beratung

Rehabilitation in der Anwendung

Prävention und Intervention


Zulassungsvoraussetzungen
Die Voraussetzungen für eine Zulassung zum Fernstudium an der Hamburger Fern-Hochschule sind durch das Hamburgische Hochschulgesetz festgelegt. Eine Zulassung eines Bewerbers kann ausgesprochen werden, wenn er die Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife nachweisen kann.

Studieren ohne Abitur: Zusätzlich gibt es einen besonderen Hochschulzugang für Berufstätige nach Hamburgischem Hochschulgesetz. Nach dieser gesetzlichen Regelung können Bewerber ohne (Fach-) Hochschulreife für ein Studium an unserer Hochschule zugelassen werden, wenn sie eine anerkannte Fortbildungsprüfung abgelegt haben. In diesem Fall ist ein kostenpflichtiges Beratungsgespräch dem Studium vorgeschaltet.

Für Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung und zweijähriger beruflicher Tätigkeit, aber ohne Fortbildungsprüfung, ist ein Zugang zum Studium ebenfalls möglich. Die Zulassung erfolgt über eine zu bestehende Eingangsprüfung in den Fächern Erörterung und fachbezogene Textarbeit.

Zum Studiengang Health Care Studies für Berufserfahrene mit dem Abschluss Bachelor of Science an der HFH gelten weitere Zulassungsvoraussetzungen:

staatliche Anerkennung als Ergotherapeut(in), Logopädin/Logopäde, Physiotherapeut(in), Fachkraft der Altenpflege bzw. Gesundheits- und (Kinder)Krankenpfleger(in)

mindestens zehn Monate Berufstätigkeit in dem entsprechenden Gesundheitsfachberuf

schriftliche Begründung des Interesses am Studium (Motivationsschreiben)

Anmeldeformular
Immatrikulationsantrag

HFH-Studienzentren für diesen Studiengang