Wirtschaftsinformatik

In Ihrem Hauptstudium an der HFH wählen Sie einen Studienschwerpunkt aus, in dem Sie Ihr Grundlagenwissen gezielt vertiefen. Die angebotenen Studienschwerpunkte sind anwendungsorientiert gestaltet und repräsentieren die wichtigsten Funktionsbereiche und Einsatzfelder für Wirtschaftsingenieure beziehungsweise Betriebswirte. Die Inhalte orientieren sich an den Anforderungen des Arbeitsmarkts und bereiten Sie bestmöglich auf Ihre Aufgaben als Fach- und Führungskraft vor.



Mit dem Studienschwerpunkt Wirtschaftsinformatik in Ihrem Fernstudiengang qualifizieren Sie sich für Führungspositionen in allen Unternehmensbereichen und Branchen, in denen ein hoher IT-Bezug gegeben ist.

Innerhalb einer IT-Abteilung übernehmen Sie Tätigkeiten der Systementwicklung oder der Systemanalyse, Benutzerberatung, das IT-Controlling und die IT-Organisation. Außerhalb einer IT-Abteilung ist eine Tätigkeit an verschiedenen Schnittstellen möglich, beispielsweise in  Fachabteilungen mit ausgeprägtem IT-Bezug wie Controlling, Logistik, Beschaffung, Vertrieb und Marketing.

Im Teilmodul Betriebliche Informationssysteme wird Ihnen vor allem die adäquate Umsetzung von betriebswirtschaftlichem Anwendungswissen in DV-geeignete Strukturen vermittelt. Der Prozess der Entwicklung und Einführung komplexer betriebswirtschaftlicher Anwendungssysteme steht im Mittelpunkt des Teilmoduls Software Engineering.

Das Teilmodul Kommunikationssysteme erläutert Grundkenntnisse der Internetnutzung für betriebliche Anwendungen sowie Grundlagenwissen zum Web Publishing mit Web-Editoren oder mit Hilfe von Content-Management-Systemen.

Im Teilmodul Multimediasysteme/Grafik werden Grundlagen der Multimediatechnik, Rechtsgrundlagen im Umgang mit neuen Medien sowie eine systematische Beschreibung der Produktion von Multimediaapplikationen vermittelt.