Gesundheits- und Sozialrecht (G13)


Grundanliegen des Moduls ist es, die im Berufsfeld des Gesundheits- und Sozialwesens in den unterschiedlichsten Kontexten auftretenden Rechtsfragen, die die verschiedensten Rechtsgebiete (z. B. Kranken- und Pflegeversicherungsrecht, Kinder- und Jugendhilferecht, Ausländer- und Asylrecht, Betreuungsrecht, Familien- und Erbrecht, allgemeines Zivilrecht) berühren, unter Hervorhebung besonders sensibler Regelungsbereiche strukturiert darzustellen. Dabei ist dieses Modul nicht darauf angelegt, eigenständige rechtliche Lösungsansätze und Lösungen für alle denkbar auftretenden Rechtsfragen zu entwickeln. Vielmehr steht die Vermittlung von Grundstrukturen im Vordergrund. In diesem Rahmen ist es auch Anliegen des Moduls, die Studierenden für in der Praxis besonders häufig auftretende Probleme zu sensibilisieren.

Studieninhalte

    1. Einführung
      Überblick über das Gesundheits- und Sozialrecht
      Struktur des Gesundheits- und Sozialrechts
      Grundlagen des sozialen Leistungsrechts
      Gerichtsverfahren
      Juristische Methodenlehre im Gesundheits- und Sozialrecht
    2. Recht der Kinder und Jugendlichen
      Übersicht und Rechtsquellen
      Recht der Familie
      Kinder und Jugendliche im zivilen Rechtsverkehr
      Ordnungs- und sozialpolitische Rolle des Staates
      Jugendstrafrecht
    3. Recht der Senioren
      Recht im Krankheitsfall
      Recht im Pflegefall
      Rechtliche Betreuung
      Familien- und Sozialrecht
      Erb- und Sozialrecht
    4. Recht der Migranten
      Asylverfahrensrecht
      Aufenthaltsrecht
      Sozialansprüche der Migranten
      Besondere Integrationsprobleme
    5. Recht der Behinderten
      Gesetze für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen
      Regelungen für behindert und von Behinderung bedrohte Menschen nach dem SGB IX
      Einzelne Leistungsformen der Teilhabe
      Schwerbehindertenrecht
      Werkstätten für behinderte Menschen
      Nachteilsausgleich für Behinderte
    6. Fall- und Urteilssammlung
      Urteilssammlung
      Fallsammlung
      Lösungen zu den Fällen

Zulassungsvoraussetzung

Abitur oder Fachhochschulreife, alternativ abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige, dem Weiterbildungsziel entsprechende Berufstätigkeit.

Credit Points

6 Credit Points werden mit Erlangen des Hochschulzertifikats gutgeschrieben.

Anrechnung

Die hier erworbenen Credit Points können auf folgende Studiengänge angerechnet werden:
Gesundheits- und Sozialmanagement

Studienumfang

Studienbriefe 6
Selbststudienstunden        
158
Präsenzstunden 20

Leistungsnachweis bei Hochschulzertifikat

Klausur (90 Minuten)

Anmeldung, Immatrikulation und Ablauf

Gebühren

Teilnahmezertifikat: 360 Euro (60 Euro monatlich)
Hochschulzertifikat: 450 Euro (75 Euro monatlich)
Laufzeit jeweils 6 Monate


Studienzentren (weitere Orte auf Anfrage)