Gesundheits- und Sozialpolitik (G14)


Der soziale Wandel und die Veränderungen in den ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen setzen die Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen heute zunehmend unter Veränderungsdruck. Dabei gehören Gesundheits- und Sozialpolitik zu jenen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen (Opportunitätsstrukturen), die unmittelbar auf die Organisationsebene im Gesundheits- und Sozialwesen niederschlagen und die Handlungsspielräume der dort Agierenden maßgeblich beeinflussen. Sowohl Großorganisationen wie Wohlfahrtsverbände und Kliniken als auch mittlere und kleine Sozialeinrichtungen sind davon betroffen. Insofern sind Grundeinsichten in die Gesundheits- und Sozialpolitik, in deren Prinzipien und Instrumente elementare Voraussetzungen für das verantwortungsvolle Handeln im Gesundheits- und Sozialbereich. Die Studierenden werden mit der Erarbeitung der Inhalte dieses Moduls die relevanten gesundheits- und sozialpolitischen Entwicklungen in ihren Zusammenhängen kennenlernen.

Studieninhalte

    1. Einführung in die Gesundheits- und Sozialpolitik
      Geschichte und Entwicklung der Sozialpolitik in Deutschland
      Grundlagen, Grundprinzipien und Wertideen des Sozialstaates
    2. Soziale Sicherung
      Grundprinzipien und Kernelemente der sozialen Sicherung
      Sozialversicherung
      Soziale Sicherung und Sozialpolitik
    3. Institutionen und Akteure
      Träger professioneller sozialer Dienste
      Wohlfahrtsverbände
      Träger und Strukturen im Gesundheitswesen
    4. Wohlfahrtspolitik
      Sozial- und Gesundheitspolitik als Wohlfahrtspolitik
      Probleme und Kritik des Wohlfahrtsstaates
      Vom Wohlfahrtsmix zur Reorganisation des Sozialsektors

Zulassungsvoraussetzung

Abitur oder Fachhochschulreife, alternativ abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige, dem Weiterbildungsziel entsprechende Berufstätigkeit.

Credit Points

4 Credit Points werden mit Erlangen des Hochschulzertifikats gutgeschrieben.

Anrechnung

Die hier erworbenen Credit Points können auf folgende Studiengänge angerechnet werden:
Gesundheits- und Sozialmanagement

Studienumfang

Studienbriefe 4
Selbststudienstunden        
104
Präsenzstunden 14

Leistungsnachweis bei Hochschulzertifikat

Klausur (90 Minuten)

Anmeldung, Immatrikulation und Ablauf

Gebühren

Teilnahmezertifikat: 240 Euro (40 Euro monatlich)
Hochschulzertifikat: 300 Euro (50 Euro monatlich)
Laufzeit jeweils 6 Monate


Studienzentren (weitere Orte auf Anfrage)