Gesundheitsökonomie
und Gesundheitssysteme (P2)


Die Gesundheitsökonomie befasst sich im weiteren Sinne mit der Knappheit und mit dem rationalen Umgang mit Ressourcen des Gesundheitswesens. Dabei stößt sie unweigerlich auf Fragen der Gestaltung des Gesundheitssystems. Beide Themenfelder – die Gesundheitsökonomie und das Gesundheitssystem – sind Gegenstandsbereiche des Moduls. Internationale Bezüge ergeben sich aus dem Vergleich unterschiedlicher Gesundheitssysteme. In diesem Modul wird ein Grundverständnis von Gesundheitsökonomie und Gesundheitssystemen vermittelt.

Studieninhalte

    1. Ökonomie und Ethik im Gesundheitswesen
      Einführung in die Ethik im Gesundheitswesen
      Die moralische Bedeutung der Gesundheit
      Rahmenbedingungen von Gesundheitsversorgung und Pflege
      Ebenen der Alokation
      Gerechtigkeit auf der Systemebene
      Strategien zum Umgang mit Mittelknappheit
      Gerechte Grenzen von Gesundheitsversorgung und Pflege
      Ethische Anforderungen an das Gesundheits- und Pflegepersonal
    2. Einführung in die Gesundheitsökonomie
      Fragestellungen und Methoden der Gesundheitsökonomie
      Angebot und Vergütung von Gesundheitsleistungen
      Wettbewerb und Marktversagen
      Nicht-marktliche Allokationsverfahren
      Der Gesundheitssektor: Kosten- oder Wachstumsfaktor?
      Ökonomische Evaluationsverfahren
    3. Analyse der Pflegemärkte
      Grundlagen
      Entwicklung der sozialen Pflegeversicherung
      Lösungsmöglichkeiten (Ambulantisierung, Reha vor Pflege, Regionales Pflegebudget, Steigerung der beruflichen Verweildauer)
    4. Gesundheitssystem der Bundesrepublik Deutschland
      Historische Entwicklung
      Grundmerkmale des heutigen deutschen Gesundheitssystems
      Versorgung im Gesundheitswesen
      Ausgaben und Leistungsfinanzierung im Gesundheitssystem
      Akteure des Gesundheitswesens
      Reformen und Herausforderungen im Gesundheitswesen
    5. Gesundheitssysteme im internationalen Vergleich
        Gesundheitssystemvergleiche
        Grundmodelle von Gesundheitssystemen
        Methodische Grundlagen von Gesundheitssystemvergleichen
        Querschnittsvergleiche von Gesundheitssystemen
      
Zulassungsvoraussetzungen

Abitur oder Fachhochschulreife, alternativ abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige, dem Weiterbildungsziel entsprechende Berufstätigkeit.

Credit Points

4 Credit Points werden mit Erlangen des Hochschulzertifikats gutgeschrieben.

Anrechnung

Die hier erworbenen Credit Points können auf folgende Studiengänge angerechnet werden:
Pflegemanagement

Studienumfang

Studienbriefe 5
Selbststudienstunden        
134
Präsenzstunden 14

Leistungsnachweis bei Hochschulzertifikat

Klausur (90 Minuten)
Prüfungsleistung

Anmeldung, Immatrikulation und Ablauf

Gebühren

Teilnahmezertifikat: 240 Euro (40 Euro monatlich)
Hochschulzertifikat: 300 Euro (50 Euro monatlich)
Laufzeit jeweils 6 Monate


Studienzentren (weitere Orte auf Anfrage)